Versicherungen sind Pflicht!

Es wird jetzt dann auch echt Zeit und somit habe ich heute drei der wichtigsten Versicherungen abgeschlossen, die man als Bauherr definitiv braucht.

  • Bauherrenhaftpflichtversicherung
  • Bauleistungsversicherung
  • Feuerrohbauversicherung (kostenlos in Gebäudeversicherung enthalten)

Üblich laufen die Versicherungen über maximal 2 Jahr, so auch bei mir und werden mit einer einmaligen Versicherungsprämie abgeschlossen. Ich habe jetzt 15.000.000 € Versicherungssumme und zahle ca. 300 € einmalig.

Ich habe mich jetzt für einen Onlineabschluss auf vergleichen-und-sparen.de Banner entschieden.

Natürlich brauche ich dann später auch noch eine Gebäudeversicherung und eine Hausratversicherung, wenn das Haus fertig ist. Was ich bisher aber einfach nicht gefunden habe, wie man z.B. das auf dem Grundstück gelagerte Baumaterialien gehen Weglaufen absichert. Denn in der Bauzeit wird auf meinem Grundstück ja das Material gelagert bis es verbaut ist. Verbautes Material ist mit versichert.

Meine Gebäudeversicherung (Feuerrohbauversicherung kostenlos enthalten) wird natürlich erst beitragspflichtig, wenn mein Haus fertiggestellt ist – so lange besteht jedoch schon die kostenlose Feuerrohbauversicherung.

Über Tipps speziell, wie man Baumaterial gegen Diebstahl sichern kann, wäre ich sehr dankbar.

 

1 Response

  1. Ja, heute sind dann auch die Versicherungspolicen gekommen – sind von Carl Rieck Assecuradeur Hamburg GmbH (www.carl-rieck.de). Das sagt mir natürlich überhaupt nichts – edoch steht dahinter der Versicherer Signal Iduna. Kosten für Bauherrenhaftpflicht- und Bauleistungsversicherung belaufen sich einmalig auf 301,07 EUR. Die Feuerrohbauversicherung ist über dien Verbundene Wohngebäudeversicherung kostenfrei mit versichert und geht nach Abschluss des Baues in die kostenpflichtige Wohngebäudeversicherung auf.

Schreibe einen Kommentar zu Yves Mollenhauer Antworten abbrechen