Fallrohre verkleiden

Auch im Inneren meines Hauses gab es in der Zwischenzeit viele kleine Baustellen, die nun aber fast alle abgeschlossen sind. Eine letzte große Baustelle war die Verkleidung der Fallrohre in den Bädern. Da habe ich mir dann im Juni mal ein Wochenende Zeit genommen, die Maße genommen und das Holz (Sperrholzplatten) und Vierkantholz vom TOOM Baumarkt in Wismar besorgt. Hier eine kleine Fotoserie bis hin zum Abschluss der Arbeiten. Folgende Arbeitschritte waren zu erledigen (Planung, Maße nehmen, Holz besorgen, Winkel verschrauben, Seitenteile streichen und dann die Montage). Aber es hat auch Spaß gemacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.